Schachclub Weitenung

40 Jahre Schachclub Weitenung von 1975 bis 2015

ABB-Pressebericht vom 16.4.2016

ABB-Pressebericht vom 16.4.2016

Anbei der Pressebericht des ABB zum 9. Spieltag und der Bezirksmeisterschaft.
(Klaus Knopf)


2. Platz erspielt!

2. Platz erspielt!

Zum 22. Mal hatte die Tischtennisabteilung zum beliebten Turnier eingeladen. Mit dabei war natürlich auch ein Team von uns. In den Gruppenspielen gegen das Team „Forest“, SVW II, den Sandbachdeifel und dem Ortschaftsrat (hier spielt Bertram Frietsch mit) gaben sich unsere Spieler Michael Bezdiczka, Wolfgang Bodemer und Alfons Meier keine Blöße und zogen als Gruppenerster ungeschlagen ins Halbfinale ein. Das Spiel gegen den Sportverein I wurde mit 5:2 Spielen gewonnen und somit stand das Team, wie zwei Jahre zuvor, im Endspiel gegen die Feuerwehr.
Dieses Spiel entwickelte sich zu einem echten Krimi, wo Alfons im Entscheidungssatz unglücklich mit 9:11 verlor und somit das Team nach dieser knappen 4:5 Niederlage den zweiten Platz belegte. Wenn es auch diesmal wieder nicht zum ganz großen Triumph reichte, können wir aber mit Stolz auf Michael blicken, der bei seinen Spielen als einziger im gesamten Turnier ungeschlagen blieb.
Glückwunsch zu dieser tollen Leistung und dem Team für den zweiten Platz!
(Bruno Reck)


Bilder von der Meisterschaft

Von Klaus Knopf - 20.April 2016, 21:02 Uhr   Druckvorschau  


News

     News

Weitenungs Reserve war durch den Rückzug von Durmersheim spielfrei und für Weitenung 3 ging es im abschließenden Saisonspiel gegen Bühlertal 2 nur noch um eine gute Platzierung in der Tabelle der Kreisklasse 1. Den Gästen war vor der Partie nur noch theoretisch die Meisterschaft zu nehmen, und so wurden sie ihrer Favoritenrolle gerecht. Nur Marcus Metz, Bernhard Peter, Stefan Hurle und Pascal Metz konnten ihren Gegenüber ein Remis bei der 2:6-Niederlage abringen.

Am Ende rundum erfreute Gesichter in Weitenung: Die Erste steigt mit dem Titel in der Bezirksklasse wieder auf, die zweite und dritte Mannschaft belegen in der Kreisklasse 1 die durchaus als Erfolg zu wertenden Plätze 5 und 6. (Dieter Fiedler)


Weitenunger Erste ist Meister!!!

Von Klaus Knopf - 17.April 2016, 16:09 Uhr   Druckvorschau  

Meisterlich!

Meisterlich!

Alle Spiele der Runde in gleicher Besetzung bestritten
Am letzten Spieltag der Verbandsrunde 2015/2016 stand das Duell mit dem Tabellendritten an, das über die Meisterschaft entscheiden sollte. Eine gewisse Anspannung war bei den Weitenungern Spielern im Vorfeld zu spüren, die sich aber legte, nachdem die Muggensturmer nur zu sechst antraten und somit Dieter Fiedler und Alfons Meier ihre Partien kampflos zur 2:0 Führung gewannen. Ein Remis von Jürgen Heyse und ein Sieg von Bruno Reck an Brett 2 sowie ein weiteres Unentschieden durch Paul Fallert sicherten den Meistertitel und den Zwischenstand von 4:1. Einzig Klaus Knopf am Spitzenbrett konnte diesen Spieltag nichts beitragen, nach einem frühen Bauernverlust bekam er die Partie nicht mehr in den Griff und gab in hoffnungsloser Stellung auf. Souveräner machten es Wolfgang Bodemer und Pedro Fernandes, die beide ihre Partien gewannen und den 6:2 Endstand markierten.
Absolutes Novum in dieser Saison: Die Mannschaft spielte an allen 9 Spieltagen in der gleichen Besetzung. Das hat in den letzten 10 Jahren in der Bezirksklasse keine Mannschaft geschafft (und davor vermutlich auch nicht). Diese Konstanz wurde mit dem Meistertitel belohnt, den die Schachspieler in ihrer ihnen eigenen, ausgelassen Art und Weise feierten und dabei fast eine ganze Flasche Sekt vertilgten. Somit steigt man wieder in die Bereichsliga auf und hofft, sich endlich dort halten zu können und das Image der Fahrstuhlmannschaft los zu werden. (Klaus Knopf)


Pressebericht zum 8. Spieltag

Von Klaus Knopf - 25.März 2016, 23:31 Uhr   Druckvorschau  

ABB-Spielbericht 8. Spieltag

ABB-Spielbericht 8. Spieltag

Anbei der Pressebericht des ABB zum 8. Spieltag.
(Klaus Knopf)


News

     News

Zweite verliert deutlich in Bühlertal
Weitenungs Reserve war beim Spitzenreiter der Kreisklasse 1 Bühlertal 2 chancenlos. Nur Bertram Frietsch und Bruno Hurle konnten eine Punkteteilung erkämpfen, so dass man sich den Gastgebern klar mit 6:1 geschlagen geben musste.


Weitenungs Dritte sichert ebenfalls den Klassenerhalt
Auch Weitenung 3 spielte auswärts und begleitete die erste Mannschaft zum Spiel nach Vimbuch. Nach einer schnellen Niederlage an Brett 8 konnte Pascal Metz mit seinem Remis erstes zählbares erspielen. Am Spitzenbrett war es dann Marcus Metz, der mit seinem Punktgewinn für das Team ausgleichen konnte, eher Lucas Metz die Gäste erstmals in Führung brachte. Stefan Eckerle kämpfte sich in seine Partie zurück und trotzte seinem Gegenüber noch einen halben Punkt ab, ehe der Ehrenvorsitzende Karl Eberle die 4:2-Führung markierte. Bernhard Peter war es dann, der mit seinem Unentschieden den Mannschaftsgewinn sicher stellte. Zum klaren 5,5:2,5-Sieg steuerte abschließend Bernd Harbrecht seinen ersten Punkt bei. Das gesteckte Ziel Klassenehrhalt ist damit bereits vor dem letzten Spieltag erreicht.

(Dieter Fiedler)


Erste weiterhin Tabellenführer

Von Klaus Knopf - 20.März 2016, 07:54 Uhr   Druckvorschau  

Die Ergebnisse im Überblick

Die Ergebnisse im Überblick

Beim vorletzten Spieltag der Verbandsrunde stand für die Weitenunger Erste das Derby gegen Vimbuch 2 auf dem Programm, wo auch zeitgleich die dritten Mannschaften der beiden Vereine spielten. Während Weitenung 1 in bewährter Besetzung auflaufen konnte, konnte Vimbi 2 nur ersatzgeschwächt antreten, so dass Alfons Meier zu einem kampflosen Punkt an Brett 8 kam. Pedro Fernandes steuerte nach einer entscheidenden Springergabel einen weiteren Punkt hinzu, bevor fast zeitgleich Paul Fallert seine Partie aufgeben musste und Wolfgang Bodemer mit einem schönen Mattangriff den vollen Punkt zum 3:1 Zwischenstand holte. Bruno Reck zeigte gekonnt, wie man einen Mehrbauern im Springer-Läufer-Endspiel zum Sieg führt und Klaus Knopf konnte sich in einem Turmendspiel durchsetzen. Kurz darauf remisierte Jürgen Heyse mit einer Qualität weniger, wobei sein starker Läufer den Turm kompensieren konnte. Den Schlusspunkt setzte Dieter Fielder, der seine Partie ebenfalls gewann. Der 6,5:1,5-Erfolg sichert den Blumendörflern in der Tabelle weiterhin den Platz an der Sonne. (Klaus Knopf)


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 88 89 90 91 Nächste

Schachclub Weitenung läuft unter Wordpress 4.3.4
109 Verweise - 2,698 Sekunden.
Besucher seit Nov. 2005: