Schachclub Weitenung

40 Jahre Schachclub Weitenung von 1975 bis 2015

Zweite und Dritte gewinnen!

Von Klaus Knopf - 10.November 2019, 19:10 Uhr  Druckvorschau  

News
News

Überraschungssieg gegen Rastatt 2

Gegen 23 Uhr war es vollbracht und die Freude war groß: mit einer tollen Mannschaftsleistung wurden die Gäste von Rastatt 2 mit 4,5 : 3,5 besiegt, so dass die Mannschaftspunkte bei uns zu Hause blieben. Aber der Reihe nach: Lucas eröffnete den Punktereigen, in dem er seine Stellung mehr und mehr ausbaute, die Dame des Gegners gewann und ihn zur Aufgabe zwang. Bald darauf einigte sich Andreas mit seinem Gegenüber auf remis und auch Dieter befreite sich aus einer gedrängten Stellung und konnte einen halben Punkt für die Mannschaft beisteuern. Gegen fast 400 DWZ-Punkte mehr hatte Marcus an Brett 1 wenig auszurichten, so dass die Gästen zum 2 : 2 ausgleichen konnten.

Doch zu diesem Zeitpunkt stand sowohl Anton mit einem Läufer mehr, als auch Hermann mit einem Bauernvorteil auf Gewinn. Bis der Sieg dann feststand, vergingen nochmals fast 45 Minuten. Und dann ging es Schlag auf Schlag. In abgezockter Manier und mit dem Wissen um die Oppositionsregel konnte Hermann dann zur erneuten Führung gewinnen. Nur wenige Augenblicke danach remisierte Bruno und Pascals Serie brach nach sieben Siegen in Folge. Beim Stande von 3,5 : 3,5 musste dann auch Antons Kontrahent erkennen, dass es keinen Wert mehr hat weiter zu spielen. Mit Antons viertem Punkt im vierten Spiel Stand der umjubelte Mannschaftsieg dann fest.

Dritte souverän gegen Hörden 3

Nie in Gefahr war der Sieg unserer dritten gegen Hörden 3. Kein Weitenunger musste seinem Gegenüber zum Sieg gratulieren. Den Punktereigen eröffnete Jürgen mit seinem Remis am zweiten Brett. Stefan legte nach und brachte unser Team in Front, eine Führung, die Pedro wenig später mit seinem Punkt am Spitzenbrett ausbaute. Nachdem auch Holger gewonnen hatte, stand der Mannschaftsieg bereits fest. Bernhard und Bernd rauchten dann noch die Friedenspfeife mit den beiden Murgtälern, so dass das Team zu einem glatten 4,5 : 1,5 kam. (Dieter Fiedler)

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Sonntag, 10. November 2019 und wurde abgelegt unter "Schachbezirk, Verbandsrunde". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Kommentare sind zur Zeit geschlossen, aber du kannst einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Schachclub Weitenung läuft unter Wordpress 5.2.4
80 Verweise - 4,422 Sekunden.
Besucher seit Nov. 2005: