Schachclub Weitenung

40 Jahre Schachclub Weitenung von 1975 bis 2015

Gelungener Saisonauftakt für Weitenunger Schachspieler

Von Klaus Knopf - 01.Oktober 2019, 07:34 Uhr  Druckvorschau  

Durchmischte Ergebnisse

Im Herzschlagfinale sicherten sich die Weitenunger Schachspieler am Ende der Vorsaison gerade noch den Klassenerhalt in der Bereichsliga Süd. Und nun erwartete man am ersten Spieltag mit Kuppenheim 2 den Landesligaabsteiger, der auch als klarer Favorit in die Partie ging. Doch spätestens nach rund drei Stunden Spielzeit glaubten die Gastgeber an ihre Chance, denn mit Günther Hurle, Dieter Fiedler und Antonius Balzert hatten drei schwarzspielende Blumendörfler eine überraschende 3 : 0 -Führung herausgespielt. Da zudem noch zwei weitere Partien für Weitenung auf Gewinn standen, einigte sich Bruno Hurle mit seinem Gegenüber auf eine Punkteteilung. Kevin Hatzenbühler war es dann, der in seinem ersten Einsatz für Weitenung als vierter schwarzziehender gewann und den Mannschaftssieg feststellte. Zwar konnte Kuppenheim noch zwei Partien gewinnen, aber Paul Fallert steuerte noch einen weiteren Brettpunkt bei, so dass das Team mit 5,5 : 2,5 einen völlig überraschenden Sieg einfuhr.

Weitenung 3 konnte leider nicht komplett nach Ötigheim reisen. Zwar konnten Holger Witt und Bernd Harbrecht ihre Partien gewinnen, doch das Remis von Jürgen Heyse reichte dann nicht, um für das Team zählbares mit nach Hause nehmen zu können. (Dieter Fiedler)

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Dienstag, 1. Oktober 2019 und wurde abgelegt unter "Schachbezirk, Verbandsrunde". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Schachclub Weitenung läuft unter Wordpress 5.2.4
72 Verweise - 1,975 Sekunden.
Besucher seit Nov. 2005: